Posted in German 11

Download Das Haftungsdreieck Pharmaunternehmen — Arzt — Patient: by Adem Koyuncu PDF

By Adem Koyuncu

Aus den Rezensionen:

"… Die souveräne Darstellung … wird … immer wieder mit sorgfältig abwägenden eigenen Ansichten des Autors gekoppelt … Erkennbar ist es ein zentrales Anliegen des Autors, die durchgängige Vernetzung des zivilrechtlichen Haftungsregimes mit öffentlichrechtlichen Regelungen deutlich zu machen … Eine thesenartige Zusammenfassung der Resultate rundet die klar strukturierte und intestine lesbare Studie ab … Koyuncu hat ein Buch vorgelegt, das alles mitbringt, used to be ein Standardwerk auszeichnet. Wer das Problemfeld der Haftung für Arzneimittelschäden im Kontext des gesamten Gesundheitsrechts verstehen will, dem sei die Lektüre nachhaltig empfohlen."

(Priv. -Doz. Dr. Stephan Rixen, in: Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2007, S. 258)

Show description

Read or Download Das Haftungsdreieck Pharmaunternehmen — Arzt — Patient: Verschulden und Mitverschulden bei der Haftung für Arzneimittelschäden PDF

Similar german_11 books

Speditionsrechnen mit Prüfungsaufgaben

Das vorliegende Buch "Speditionsrechnen mit Prüfungsaufgaben" befaßt sich im Rahmen der Ausbildungsordnung für Speditionskaufleute mit den Tarifen und der Frachtberech­ nung für: - Güterfernverkehr (GFT) - Güternahverkehr (GNT) Ei. senbahn-Güterverkehr (DEGT) - Luftfracht (T ACT) Seeschiffahrt Binnenschiffahrt (FTB).

Über Deutschland und den Nationalsozialismus: Frühe politische Schriften 1930–1939

Ein großer Kreis von Schülern und Freunden Arons, versammelt in der Societe des Amis de Raymond Aron, bemüht sich seit Mitte der achtziger Jahre um die Sammlung, Sichtung und version des Aronschen Werks, dabei tatkräftig unterstützt von einer amerikanischen und einer deutschen Stiftung. So ist das philosophische Frühwerk Arons bei Gallimard neu aufgelegt wor­ den, ebenso wie Arons Vorlesungen über Geschichtsphilosophie aus den frü­ rooster siebziger Jahren.

Ontologien der Moderne

Das Erleben der Welt kann nur unter der Voraussetzung ihrer Tatsächlichkeit erfolgen. Dazu muss ihre Konstruiertheit hinter ontischen Verweisen verschwinden. Erfolgt die erste Zurichtung der Welt kontingent, ist sie doch nicht beliebig, und die Konstruktion hat notwendige Folgen als Tatsachen. Dieser Sammelband und die gesellschaftlichen Debatten in Politik, Wirtschaft oder Massenmedien setzen hier an.

Extra resources for Das Haftungsdreieck Pharmaunternehmen — Arzt — Patient: Verschulden und Mitverschulden bei der Haftung für Arzneimittelschäden

Example text

BGHZ 113,297 (304); Deutsch, NJW 1993, 1506 (1508). Rehmann, § 85 AMG, Rn. 1 unter Verweis aufPalandt-Heinrichs, § 254 Rn. 12. J. Gäben, S. N. Deutsch, Allg. HaftungsR, Rn. 571; Schmidt, S. ; J. Gäben, S. ; Venzmer, S. ; Wochner, S. 173, 182, Lange, § 10 VI 2; Staudinger-Schiemann, § 254 Rn. 39. RG JW 1909, 190 Nr. 3; Looschelders, S. , Rn. 571; Schmidt, S. ; J. Gäben, S. ; Venzmer, S. ; Wochner, S. 173, 182, Lange, § 10 VI 2; Staudinger-Schiemann, § 254 Rn. 39. B. Das Mitverschulden des Patienten gern.

1 BGB wird die Mitwirkung bei der Entstehung des Schadens sanktioniert. Den Geschädigten trifft die Obliegenheit, die Entstehung des Schadens zu verhindern. Unter die Schadensfernhaltungsobliegenheit ist auch zu subsumieren, dass der Geschädigte gern. § 254 Abs. 2 S. 1 Var. 1 BGB den Schädiger auf die Gefahr eines ungewöhnlich hohen Schadens aufmerksam machen muss (Warnobliegenheit). Zur Schadensfernhaltung gehört ferner der § 254 Abs. 2 S. 1 Var. 2 BGB, gegen den der Patient verstößt, der es unterlassen hat, einen Schaden abzuwenden.

Den Geschädigten trifft die Obliegenheit, die Entstehung des Schadens zu verhindern. Unter die Schadensfernhaltungsobliegenheit ist auch zu subsumieren, dass der Geschädigte gern. § 254 Abs. 2 S. 1 Var. 1 BGB den Schädiger auf die Gefahr eines ungewöhnlich hohen Schadens aufmerksam machen muss (Warnobliegenheit). Zur Schadensfernhaltung gehört ferner der § 254 Abs. 2 S. 1 Var. 2 BGB, gegen den der Patient verstößt, der es unterlassen hat, einen Schaden abzuwenden. In § 254 Abs. 2 S. 1 Var. 3 BGB ist als letzte Tatbestandsvariante die Obliegenheit zur Schadensminderung normiert.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 28 votes