Posted in German 13

Download Bericht über die neuesten Fortschritte auf dem Gebiete der by Ferdinand Steinmann PDF

By Ferdinand Steinmann

Show description

Read or Download Bericht über die neuesten Fortschritte auf dem Gebiete der Gasfeuerungen PDF

Best german_13 books

Prüfung der Arbeitsgenauigkeit von Werkzeugmaschinen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Bericht über die neuesten Fortschritte auf dem Gebiete der Gasfeuerungen

Sample text

Herr Friedr. Siemens fand den Grund der geringen Haltbarkeit vollständiger, wenn auch gekühlter Scheidewände darin, dass das Niveau des Glases auf beiden Seiten derselben nicht immer gleich hoch ist. lnfolge des hierdurch entstehenden hydraulischen Druckes, durch das zeitweise Entblösstsein eines Theiles dieser Wände auf der einen oder anderen Seite und der gleichzeitigen intensiveren Einwirkung der Flamme werden diese Zwischenwände verhältnissmässig rascher zerstört. Die von Siemens erfundenen Brücken nun gestatten eine freie Circulation des Glases am Boden der Wanne von einer Abtheilung zur andern, sodass infolge des hydrostatischen Druckes das Glas auf beiden Seiten der Zwischenwand stets gleich hoch stehen muss, daher nur darauf zu achten ist, dass durch rechtzeitiges Nachlegen von Gemenge ein Sinken des Glasspiegels überhaupt verhindert wird.

Reclam das unleugbare Verdienst zugestanden werden muss, dass derselbe bereits im Jahre 1873 in Wort und Schrift eine lebhafte Agitation zu Gunsten der Leichenverbrennung entwickelte, so habe ich hinreichenden Grund an dieser Stelle zu bemerken, dass ich zuerst die Ehre hatte, Herrn Prof. Reclam s. Z. auseinander zu setzen, dass das Siemens'sche Regenerativsystem allein dazu berufen sei, diese Idee practisch zum Durchbruch zu bringen, und dass in Folge meiner Anregung Herr Friedrich Siemens nicht säumte, auf eigene Kosten und eigenes Risico einen Ofen zu erbauen, welcher diesen Zweck auf die bisher billigste und vollkommenste Weise erfüllt.

Schilling auf das vortrefflichste bewährt. Wie alle Coakgeneratoren, so liegen auch diese unmittelbar vor den Retortenöfen, und referirt das genannte Journal hierüber wie folgt: Jeder Ofen bat 8 elliptische Retorten und zwar sieben von der Normalform No. 1 mit 52,5 cm lichter Weite, 38,0 cm lichter Höhe und 2,75 m lichter Länge, die unterste Mittelretorte ist kleiner, sie hat nur eine Weite von 43 cm bei einer Höhe von 35 cm (No. IV der Normalformen), die Feuergase gehen durch die beiden untersten Retortenreihen in der Mitte senkrecht aufwärts, im oberen Tb eil des Ofens zwischen den beiden obersten Retorten, sowie zwischen diesen und den nächst 30 unteren hindurch, dann abwärts zunächst der Ofenwand bis unter die untersten Flügelretorten, wo sie in die zwei nach rückwärts führenden Abzugskanäle gelangen.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 30 votes